Wirkstoffgruppen-Information

Durchblutungsfördernde Mittel

auch bezeichnet als: Vasodilatatoren
Inhaltsverzeichnis: durchblutungsfördernde Mittel
durchblutungsfördernde Mittel - Anwendung

Durchblutungsfördernde Mittel: Anwendung

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Anwendungsgebiete der Wirkstoffgruppe durchblutungsfördernde Mittel und die jeweils zur Anwendung kommenden Wirkstoffe.
Durchblutungsfördernde Mittel werden angewandt, um die Blutversorgung in Geweben, Körperteilen oder Organen zu verbessern. Je nach zugrunde liegender Erkrankung sollen die Wirkstoffe entweder den Blutzufluss oder den Blutabfluss verbessern. Dabei sind typische Anwendungsgebiete für durchblutungsfördernde Medikamente:Ein Sonderfall sind die örtlich wirksamen durchblutungsfördernden Mittel, die durch Reizung der Haut einen vermehrten Blutzufluss und damit eine Verbesserung des Angebotes an Nährstoffen und Sauerstoff im Gewebe des behandelten Gebietes erzeugen. Örtlich wirksame durchblutungsfördernde Mittel werden eingesetzt zur unterstützenden Behandlung bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, Muskelverspannungen und Beschwerden durch Überlastung wie Gelenks-Arthrose und Sehnenscheidenentzündungen.
Überblick zu durchblutungsfördernde Mittel
nach oben