Trinktipps

Fällt es Ihnen schwer, täglich 1,5 bis 2 Liter zu trinken? Damit Sie das Trinken nicht vergessen, stellen Sie am besten jeden Morgen ein bis zwei Flaschen Mineralwasser an einen Platz, den Sie ständig im Blickfeld haben. Wenn das nicht hilft, versuchen Sie es mit einem Trinktraining: Nehmen Sie zu bestimmten Tageszeiten immer wieder ein bestimmtes Getränk zu sich. Den Trinkplan im Kasten können Sie dabei als Orientierungshilfe nutzen.

Sie werden sehen, bald hat sich Ihr Körper ans Trinken gewöhnt. Übrigens: Wasser können Sie normalerweise nicht zu viel trinken! Was der Körper nicht braucht, scheidet er einfach wieder aus.

Folgende Tabelle zeigt Ihnen ein Beispiel für einen Trinktagesplan

Tageszeit Getränk Menge
Nach dem Aufstehen
1 Glas Mineralwasser
250 ml
Zum Frühstück
2 Tassen Kaffee 300 ml
Im Laufe des Vormittags
1 Glas Buttermilch
250 ml
Zum Mittagessen
1 Glas Apfelschorle
250 ml
Im Laufe des Nachmittags

1 Glas Mineralwasser und
2 Tassen Kräutertee

250 ml
300 ml

Zum Abendessen
1 Glas alkoholfreies Bier 250 ml
Im Lauf des Abends
1 Gls Mineralwasser
250 ml
Trinkmenge   2 Liter