Blähungen Behandlung

Vor einer Behandlung muss der Arzt zunächst die Ursache für die Blähungen feststellen. Er wird sich daher ausführlich nach den Essgewohnheiten, den eingenommenen Medikamenten, der Dauer der Blähungen und nach weiteren Beschwerden erkundigen. Eine Stuhluntersuchung, ein Ultraschall des Bauches und eventuell ein Röntgen des Bauches sind geeignet, die Ursachen für die Verdauungsbeschwerden herauszufinden. Da auch die Bauchspeicheldrüse für Blähungen verantwortlich sein kann, sollte sie ebenfalls untersucht werden.

Je nach Ursache der Blähungen werde diese unterschiedlich behandelt. Bei krampfartigen Bauchschmerzen können krampflösende Tropfen, Tabletten oder Zäpfchen mit den Wirkstoffen Mebeverin, Butylscopolaminiumbromid, Denaverin und Pipenzolatbromid angewendet werden.