Medizinisches Lexikon

SLE

Synonym: systemischer Lupus erythematodes. Diese Autoimmunerkrankung betrifft vorwiegend junge Frauen. Dabei kommt es aus ungeklärter Ursache zu Abwehrreaktionen gegen körpereigene Zellelemente und in der Folge zu Entzündungen in verschiedenen Organen. In erster Linie sind Haut, Blutgefäße, Nieren und Gelenke entzündet. Typisch ist die schmetterlingsförmige Rötung im Gesicht, die durch Sonnenbestrahlung verstärkt wird. Weitere Symptome sind Gelenksschmerzen, Durchblutungsstörungen der Finger und allgemeine Krankheitssymptome bis zu chronischem Nierenversagen.