- Anzeige -

Vitamin A 30000 I.E. JENAPHARM Kapseln Dosierung

Hersteller
mibe - MIBE GmbH Arzneimittel
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Dosierungen zur Behandlung von diagnostizierten Vitamin-A-Mangelzuständen werden vom Arzt individuell nach dem Schweregrad und Ihren jeweiligen Beschwerden bestimmt. Die Behandlung mit hohen Dosen Vitamin A darf nur bei ärztlicher Kontrolle stattfinden. Über die Behandlungsdauer entscheidet ebenfalls der Arzt.

Es gelten folgende Richtwerte für die tägliche Einnahme bei der Therapie von Vitamin-A-Mangelzuständen:
  • Kinder unter einem Jahr erhalten 1,65 bis 3,3 Milligramm Retinolpalmitat pro Tag (entsprechend 3.000 bis 6.000 I.E. Vitamin A)
  • Kinder von einem bis drei Jahre erhalten 3,3 bis 6,6 Milligramm Retinolpalmitat pro Tag (entsprechend 6.000 bis 12.000 I.E. Vitamin A)
  • Kinder von vier bis sechs Jahren erhalten 5,5 bis 13,75 Milligramm Retinolpalmitat pro Tag (entsprechend 10.000 bis 25.000 I.E. Vitamin A)
  • Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren erhalten täglich eine Kapsel Vitamin A 30000 I.E. JENAPHARM Kapseln (entsprechend 16,5 Milligramm beziehungsweise 30.000 I.E. Retinolpalmitat)
  • Jugendliche im Alter von elf bis 17 Jahren und Erwachsene nehmen täglich ein bis drei Kapseln Vitamin A 30 000 I.E. JENAPHARM Kapseln (entsprechend 16,5 bis 49,5 Milligramm beziehungsweise 30.000 bis 90.000 I.E. Retinolpalmitat täglich). Ausgenommen sind Frauen im gebärfähigen Alter und während der Schwangerschaft!
Für andere Einnahmemengen stehen Präparate mit niedrigerem Wirkstoffgehalt zur Verfügung (zum Beispiel Vitamin-A-saar Kapseln).