Terazosin Warnhinweise

  • Während der Behandlung sind regelmäßige ärztliche Kontrollen notwendig. Besonders zu Therapiebeginn muss der Blutdruck regelmäßig ärztlich überwacht werden.
  • Die Wirksamkeit bei Behandlung einer gutartigen Prostatavergrößerung sollte nach einem Therapiezeitraum von vier bis sechs Wochen vom Arzt beurteilt werden.
  • Der Patient sollte die erste Dosis vor dem Schlafengehen einnehmen und danach abrupte Lagewechsel oder Aktivitäten, die Schwindel oder Erschöpfung verursachen können, vermeiden. Dies gilt insbesondere für ältere Patienten.
  • Bei Patienten mit gutartiger Prostatavergrößerung sollte vor und während der Behandlung, besonders bei Dosisanpassungen, der Blutdruck kontrolliert werden. Der Arzt muss eine mögliche Blutdrucksenkung beachten.