- Anzeige -

Schnupfen endrine Tropfen 0,05% Warnhinweise

Achtung!

Dieses Medikament ist außer Handel. Beachten Sie unbedingt diese Hinweise!
Hersteller
ASCHE Chiesi GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptfrei

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Schnupfen endrine Tropfen 0,05% die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Das Medikament ist nicht mehr als dreimal täglich und wegen der Gefahr von Langzeitschäden nicht länger als fünf bis sieben Tage anzuwenden.
  • Eine ärztliche Kontrolle ist bei Augenreizungen oder -rötungen während der behandlung mit dem Medikament erforderlich.
  • Ärztliche Kontrollen sind bei Behandlung von Patienten mit grünem Star (Glaukom) notwendig, eine regelmäßige Überwachung des Augeninnendrucks ist zu empfehlen.
  • Kontaktlinsen sollten vor dem Eintropfen des Medikaments herausgenommen und erst 15 Minuten nach der Anwendung wieder eingesetzt werden.
  • Das Reaktionsvermögen kann durch das Medikament so weit beeinträchtigt sein, dass Autofahren und das Bedienen von Maschinen gefährlich sind. Das gilt besonders im Zusammenwirken mit Alkohol.
  • Das Medikament ist nicht für Säuglinge und Kleinkinder unter zwei Jahren geeignet.
  • Das Arzneimittel enthält das Konservierungsmittel Benzalkoniumchlorid, das Schleimhautreizungen hervorrufen kann.
  • Nach Anbruch sollte das Medikament nicht länger als vier Wochen verwendet werden.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.