- Anzeige -

Sandimmun Optoral 25mg/-100mg Kapseln Dosierung

Hersteller
Novartis Pharma GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das Medikament wird nach Körpergewicht des Patienten dosiert. Im allgemeinen kommen so hohe Dosen zur Anwendung, dass Kapseln zu 100 Milligramm Ciclosporin die Basis der Behandlung bilden. Die Kapseln zu 25 Milligramm sowie die ebenfalls verfügbaren zu 10 und 50 Milligramm dienen vorwiegend zur Feineinstellung der Dosis, die aufgrund des Körpergewichtes des Patienten erforderlich ist. Ganz Allgemein gelten folgende Dosierungsrichtlinien:

Organverpflanzungen
Vier bis zwölf Stunden vor der Transplantationsoperation werden als Einzeldosis zehn bis 14 Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht gegeben. Für eine bis zwei Wochen nach dem Eingriff wird diese tägliche Dosierung beibehalten. Danach wird unter Kontrolle der Blutkonzentration an Ciclosporin die Dosierung schrittweise vermindert, bis eine Dauerdosierung
von zwei bis sechs Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht täglich erreicht ist.

Knochenmarksverpflanzungen
Zur Einleitung der Behandlung wird die erste Dosis von 12,5 bis 15 Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht am Tage vor der Transplantation verabreicht. Die gleiche Tagesdosis wird nach dem Eingriff etwa fünf Tage lang gegeben. Danach wird die Behandlung mit 12,5 Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht täglich mindestens drei bis sechs Monate (vorzugsweise sechs Monate lang) fortgesetzt, bevor die Dosis schrittweise vermindert und das Medikament schließlich abgesetzt werden kann. Dieser Vorgang kann bis zu einem Jahr dauern. Eine nach dem Absetzen des Medikaments auftretende Abstoßungsreaktion (Graft-versus-Host-Krankheit) kann erneut mit Ciclosporin behandelt werden, bei mildem chronischem Verlauf mit niedrigen Dosen.

Aderhautentzündung des Auges
Zu Beginn der Behandlung werden fünf bis zehn Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht als Einzeldosis oder verteilt auf mehrere Gaben täglich eingenommen. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis eine Besserung der Entzündung und der Sehkraft eintritt.

Schwerste Formen der Schuppenflechte
Zur Einleitung einer raschen Krankheits-Rückbildung werden 2,5 Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht täglich, aufgeteilt auf zwei Einzeldosen, verabreicht. Tritt nach einem Monat keine Besserung des Hautbefundes ein, kann die Tagesdosis in Schritten von einem Milligramm Ciclosporin/Kilogramm Körpergewicht bis auf maximal fünf Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht täglich angehoben werden. Zur Weiterbehandlung wird der Arzt den Patienten auf die niedrigste noch wirksame Dosis einstellen.

Nephrotisches Syndrom
Die Ciclosporin-Dosis soll den für diese Krankheit typischen Eiweißverlust einschränken, aber nicht die Nierenfunktion beeinträchtigen. Zur Einleitung einer raschen Rückbildung des nephrotischen Syndroms werden bei Erwachsenen fünf Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht täglich und bei Kindern sechs Milligramm Ciclosporin pro Kilsogramm Körpergewicht täglich, aufgeteilt auf zwei Einzeldosen, verabreicht. Diese Dosis stellt auch die Höchstdosis dar. Bei mäßig eingeschränkter Nierenfunktion sollte die anfängliche Dosis 2,5 Milligramm Ciclosporin pro Kilsogramm Körpergewicht täglich nicht überschreiten. Zur Weiterbehandlung wird der Arzt die Dosis dann langsam auf die niedrigste noch wirksame Dosis senken.

Rheumatische Gelenksentzündungen
Für die ersten sechs Behandlungswochen beträgt die empfohlene Dosis 2,5 Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag, aufgeteilt auf zwei Einzelgaben. Wird diese Dosis nicht vertragen, kann sie auf unter 2,5 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag gesenkt werden. Anschließend
kann die Tagesdosis entsprechend der Verträglichkeit schrittweise angehoben
werden, wenn keine befriedigende Wirkung eingetreten ist. Die Tagesdosis sollte aber vier Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag in der Regel nicht überschreiten. Auf Dauer wird der Arzt jedoch die individuell niedrigste wirksame Dosis wählen.

Schwere, bisher nicht behandelbare Neurodermitis
Zur Einleitung einer raschen Rückbildung der Beschwerden werden 2,5 Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht täglich, aufgeteilt auf zwei Einzeldosen, verabreicht. Tritt nach zwei Wochen keine zufriedenstellende Besserung ein, kann der Arzt die Tagesdosis bis auf maximal fünf Milligramm Ciclosporin pro Kilogramm Körpergewicht anheben. Ist eine Besserung eingetreten, sollte die Dosis schrittweise vermindert und das Medikament, wenn möglich, abgesetzt werden. Hat das Medikament nach sechs Wochen keine Wirkung gezeigt, ist die Behandlung zu beenden.

Nehmen Sie die Kapseln unmittelbar vor Einnahme aus der Durchdrückpackung und schlucken Sie sie unzerkaut mit Flüssigkeit. Auf Grapefruitsaft ist zu verzichten.