- Anzeige -

Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln Anwendung

Hersteller
Novartis Pharma GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Auf dieser und den folgenden Seiten erhalten Sie umfassende Informationen zum Medikament Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln.

Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln enthält den Wirkstoff Ciclosporin. Folgende Tabelle zeigt Medikamente die den gleichen Wirkstoff enthalten:

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anwendung laut Hersteller für Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln

  • Vorbeugung von Abstoßungsreaktionen nach Transplantationen von Niere, Leber, Herz, Herz-Lunge, Lunge und Bauchspeicheldrüse
  • Transplantat-Abstoßung bei Patienten, die zuvor andere immununterdrückende Wirkstoffe erhalten haben
  • Vorbeugung von Abstoßungsreaktionen nach Knochenmark-Transplantationen
  • Vorbeugung und Therapie der Graft-versus-Host-Krankheit (einer Immunreaktion des Transplantats gegen den Empfängerorganismus)
  • bestehende nicht-infektiöse Uveitis intermedia (eine Entzündung des mittleren Augenabschnitts) oder Uveitis posterior (eine Entzündung des hinteren Augenabschnitts) mit Erblindungsgefahr, soweit die übliche Therapie nicht anspricht oder unvertretbare Nebenwirkungen auftreten
  • Behcet-Uveitis (Augenentzündung bedingt durch Morbus Behcet, einer rheumatischen Erkrankung, die vor allem Haut, Augen und Gelenke befällt) mit wiederkehrender entzündlicher Mitbeteiligung der Netzhaut
  • schwerste therapieunempfindliche Formen derSchuppenflechte, insbesondere vom Plaque-Typ, die mit einer üblichen im ganzen Körper verfügbar gemachten Therapie nicht ausreichend behandelbar sind
  • schwere bereits mit Kortison behandelte oder nicht mehr mit Kortison behandelbare Nierenfunktionsstörung infolge von Nierenkörperchenerkrankungen wie glomerulären Minimalveränderungen, fokaler segmentaler Glomerulosklerose (Vernarbung der Nierenkörperchen als Endstadium aller Erkrankungen, die mit einem Untergang von Nierengewebe einhergehen) oder membranöser Glomerulonephritis (einer entzündlichen Autoimmunerkrankung der Nierenkörperchen) bei Erwachsenen und Kindern, bei denen Glukokortikoide oder Alkylanzien entweder nicht ausreichend wirksam oder aufgrund ihrer Risiken nicht vertretbar sind
  • schwere aktive rheumatoide Arthritis (eine rheumatische Erkrankung mit Gelenkentzündung) bei Patienten, bei denen sich eine herkömmliche Therapie einschließlich mindestens eines stark wirksamen Basistherapeutikums als ungeeignet erwiesen hat
  • schwere therapieunempfindliche Formen einerlänger bestehenden Neurodermitis, die mit einer herkömmlichen Therapie nicht ausreichend behandelbar sind

Variantenvergleich für Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln

Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln enthält den Wirkstoff Ciclosporin. In folgenden Varianten ist Sandimmun Optoral 10mg/-50mg Kapseln erhältlich:

- Anzeige -
Packungsinhalt Wirkstoffgehalt Preis pro Packung
100 Weichkapseln 10 mg Ciclosporin pro Weichkapsel UVP: 48,60 €
Angebot: 48,60 €
zum Shop
Pflichttext
50 Weichkapseln 50 mg Ciclosporin pro Weichkapsel UVP: 101,61 €
Angebot: 101,61 €
zum Shop
Pflichttext
100 Weichkapseln 50 mg Ciclosporin pro Weichkapsel UVP: 202,04 €
Angebot: 202,04 €
zum Shop
Pflichttext
Medikament Darreichungsform
Sandimmun 25 mg/- 100 mg Weichkapseln
Sandimmun Lösung Lösung
Sandimmun Optoral Lösung Lösung
Sandimmun Optoral 25mg/-100mg Kapseln Weichkapseln