- Anzeige -

Quimbo Sirup Dosierung

Hersteller
Trommsdorff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Erwachsene und Jugendliche über zwölf Jahren nehmen bis zu dreimal täglich eine Einzeldosis von 10 Milliliter Sirup (entsprechend 60 Milligramm Levodropropizin) ein. Zwischen den Einnahmen muss eine Pause von sechs Stunden liegen.

Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren nehmen als Tagesgesamtdosis 0,5 Milliliter Sirup pro Kilogramm Körpergewicht (entsprechend 3 Milligramm Levodropropizin pro Kilogramm Körpergewicht), aufgeteilt in drei Einzelgaben mit mindestens sechs Stunden Abstand, ein. Desweiteren gelten folgende Dosierungsempfehlungen:

  • Kinder mit einem Körpergewicht unter 12 Kilogramm nehmen als Einzeldosis 2 Milliliter und als Tagesgesamtdosis 6 Milliliter ein
  • Kinder mit einem Körpergewicht bis 18 Kilogramm nehmen als Einzeldosis 3 Milliliter und als Tagesgesamtdosis 9 Milliliter ein
  • Kinder mit einem Körpergewicht bis 24 Kilogramm nehmen als Einzeldosis 4 Milliliter und als Tagesgesamtdosis 12 Milliliter ein
  • Kinder mit einem Körpergewicht bis 30 Kilogramm nehmen als Einzeldosis 5 Milliliter und als Tagesgesamtdosis 15 Milliliter ein
  • Kinder mit einem Körpergewicht bis 36 Kilogramm nehmen als Einzeldosis 6 Milliliter und als Tagesgesamtdosis 18 Milliliter ein
  • Kinder mit einem Körpergewicht bis 42 Kilogramm nehmen als Einzeldosis 7 Milliliter und als Tagesgesamtdosis 21 Milliliter ein.

In besonders begründeten Fällen kann die Tagesgesamtdosis auf 1 Milliliter Sirup pro Kilogramm Körpergewicht erhöht werden.

Der Verpackung ist ein kleiner Messbecher beigefügt, mit dem Sie den Sirup millimetergenau abmessen können. Die Maßstriche sind in Millimeter eingeteilt.

Der Hersteller empfiehlt, den Sirup zwischen den Mahlzeiten einzunehmen, da man bisher nicht weiß, wie sich die Einnahme bei einer gleichzeitiger Nahrungsaufnahme auswirkt.

Die Tropfen sollten bis zum Verschwinden des Hustens bzw. nach Anweisung des Arztes eingenommen werden, jedoch längstens über sieben Tage. Hält der Husten nach diesem Zeitraum immer noch an, ist ein Arzt aufzusuchen und das Medikament abzusetzen.