- Anzeige -

Pulmicort 0,5mg/2ml/-1mg/2ml Suspension Warnhinweise

Hersteller
AstraZeneca GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Pulmicort 0,5mg/2ml/-1mg/2ml Suspension die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Bei Anwendung gegen Asthma ist das Medikament nicht zur Behandlung des akuten Anfalls geeignet.
  • Bei Anwendung gegen Asthma muss das Medikament bei akuter Verschlechterung der Atemnot sofort abgesetzt werden.
  • Die Anwendung des Medikaments als Asthmaspray bei Kindern sollte nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen erfolgen.
  • Das Medikament kann die körperliche Anpassung an Stresssituationen vermindern.
  • Die normale Nebennierenrindenfunktion stellt sich nach zum Beispiel einer längeren Behandlung mit dem Wirkstoff als Tablette erst wieder langsam ein.
  • Verringerung der Knochendichte, Glaukom, Katarakt möglich. Vorsicht bei Stresssituationen oder Notfällen
  • Wachstumsverzögerung bei Kindern (Kontrolle der Körpergröße) möglich
  • Bei Stresssituationen oder Notfällen eventuell systemische Kortikoidgabe notwendig
  • Umstellungsbeschwerden wie Gelenk- und Muskelschmerzen, Erschöpfung oder Depression möglich
  • Systemische Wirkung wie Funktionsminderung der Nebennierenrinde
  • Bei akuter Verschlimmerung der Atemnot nach Inhalation sofortiges Absetzen der Behandlung und Überprüfung des Behandlungsplans
  • Bei Verschlimmerung der Symptome durch akute Atemwegsinfektionen Gabe von Antibiotika erwägen
  • Spezielle Hinweise zur Umstellung von nicht mit Kortikoiden vorbehandelten Patienten und Umstellung von kortikoidabhängigen Patienten
  • Lagerungshinweise beachten.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.