- Anzeige -

Psoradexan mite/Psoradexan/-forte Warnhinweise

Hersteller
Hermal Kurt Herrmann GmbH & Co OHG
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Psoradexan mite/Psoradexan/-forte die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Die Wirkstoffkombination darf nicht auf Schleimhäuten oder am Auge angewendet werden.
  • Die Wirkstoffkombination darf nicht im Gesicht und im Bereich von Hautfalten angewendet werden.
  • Bei starken Hautreizungen muss die Behandlung abgebrochen und ein Arzt aufgesucht werden.
  • Harmlose Verfärbung der Haut und Haare sind möglich.
  • Die Creme kann bei Anwendung im Genital- oder Analbereich zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Latexprodukten wie Kondomen und Diaphragmen führen.
  • Das Medikament ist im Kühlschrank (2°C bis 8°C) aufzubewahren.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.