Prednisolon + Chinolin-8-olsulfat Anwendungsgebiete

Die Wirkstoffkombination aus Prednisolon und Chinolin-8-olsulfat wird bei Hauterkrankungen angewendet, die auf die äußerliche Behandlung mit Glukokortikoiden ansprechen und bei denen die erkrankten Bereiche zusätzlich mit Krankheitserregern wie Bakterien oder Pilzen infiziert sind. Dazu gehören infizierte Ekzeme, häufig verbunden mit starkem Juckreiz, wie das atopische Ekzem (wie etwa Neurodermitis), die Borkenflechte (Impetigo contagiosa) und Ekzeme des Gehörgangs. Daneben können Prednisolon und Chinolin-8-olsulfat auch zur Behandlung von offenen und entzündeten Hautstellen eingesetzt werden, die durch Venenentzündungen oder eine vermehrte Bildung von Krampfadern an den Beinen entstanden sind (offene Beine).
Lesen Sie auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen zu welcher der Wirkstoff Prednisolon + Chinolin-8-olsulfat gehört: Glukokortikoide Antiseptische Mittel