- Anzeige -

Pravastatin Heumann 10 mg/ -20 mg/ -40 mg Dosierung

Achtung!

Dieses Medikament ist außer Handel. Beachten Sie unbedingt diese Hinweise!
Hersteller
Heumann Pharma GmbH & Co. Generika KG (Torrent Gruppe)
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Dosierung des Medikaments richtet sich nach dem Anwendungsbereich und dem Alter der Patienten. Demnach gelten folgende Dosierungsrichtlinien:

Erhöhte Blutfettwerte

Vor der erstmaligen Verabreichung des Medikaments müssen die Ursachen für die erhöhten Blutfettwerte ermittelt werden. Außerdem müssen die Patienten eine Blutfettwert-senkende Standard-Diät beginnen, die während des gesamten Behandlungszeitraums fortgesetzt werden sollte.

Die empfohlene Dosis beträgt 10 bis 40 Milligramm Pravastatin einmal täglich. Die Wirkung setzt innerhalb einer Woche ein, die volle
Wirkung entfaltet sich innerhalb von vier Wochen. Deshalb sollten die Blutfettwerte regelmäßig ärztlich bestimmt und die Dosierung vom Arzt entsprechend angepasst werden. Die Tageshöchstdosis beträgt 40 Milligramm Pravastatin.

Vorbeugung vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Üblich ist für dieses Anwendungsgebiet eine Dosis von 40 Milligramm Pravastatin pro Tag.

Dosierung nach einer Organverpflanzung

Nach einer Organverpflanzung wird für Patienten, die eine Therapie gegen die Organabstoßung erhalten, zu Anfang eine Dosis von 20 Milligramm Pravastatin täglich empfohlen. In Abhängigkeit von den Blutfettwerten kann die Dosierung bei häufiger ärztlicher Kontrolle bis auf 40 Milligramm erhöht werden.

Vererbter Cholesterinüberschuss (heterozygoter familiärer Hypercholesterinämie) bei Kindern und Jugendlichen (im Alter von acht bis 18 Jahren)

Für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren beträgt die empfohlene Dosis einmal täglich 10 bis 20 Milligramm Pravastatin. Dosierungen über 20 Milligramm wurden in dieser Altersgruppe nicht getestet. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren können täglich 10 bis 40 Milligramm Pravastatin gegeben werden.

Ältere Patienten benötigen keine besonderen Dosierungen, es sei denn, sie haben Risikofaktoren für Muskelerkrankungen wie Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe oder Muskelschwäche.

Bei einer mäßigen oder schweren Einschränkung der Nierenfunktion sowie einer schweren Einschränkung der Leberfunktion wird zu Anfang der Behandlung eine Dosis von 10 Milligramm Pravastatin empfohlen. Die Dosierung muss dann vom Arzt nach den Ergebnissen der medizinischen Kontrolluntersuchungen angepasst werden.

Nehmen Sie die Tabletten einmal täglich, vorzugsweise abends, mit oder ohne Nahrung ein.