- Anzeige -

Metoprolol-ratiopharm 50/-100 Dosierung

Hersteller
ratiopharm GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Tabletten sollten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit, möglichst zu den Mahlzeiten, geschluckt werden. Wird das Medikament einmal vergessen, ist die nächste vorgesehene Dosis zu nehmen. Der Arzt wird die Dosis und Therapiedauer individuell festlegen. Bluthochdruck: 100 Milligramm (50 bis 200 Milligramm) Metoprololtartrat täglich in 1 bis 2 Einzeldosen. Koronare Herzkrankheit: 100 bis 200 Milligramm (50 bis 200 Milligramm) Metoprololtartrat täglich in 1 bis 2 Einzeldosen. Funktionelle Herz-Kreislauf-Beschwerden: 50 bis 100 Milligramm (50 bis 200 Milligramm) Metoprololtartrat täglich in 1 bis 2 Einzeldosen. Tachykarde Arrhythmien/Migräneprophylaxe: 100 Milligramm (100 bis 200 Milligramm) Metoprololtartrat täglich in 1 bis 2 Einzeldosen. Erhaltungsdosis bei und nach Infarkt: 100 bis 200 Milligramm Metoprololtartrat täglich in 2 Einzeldosen. Bei stark verminderter Leberfunktion eventuell Dosisverringerung.