- Anzeige -

Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml Sirup Warnhinweise

Hersteller
AbZ-Pharma
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptfrei

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Lactulose AbZ 66,7 g/100 ml Sirup die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Zuckerkranke müssen bei diesem Medikament den Kohlenhydratgehalt berücksichtigen.
  • Bei längerer Einnahme sollten Blutwerte wie Kalium und andere Elektrolyte ärztlich kontrolliert werden.
  • Das Medikament enthält Fructose, Galactose und Lactose. Patienten mit der seltenen angeborenen Fruchtzuckerunverträglichkeit (hereditären Fructose-Intoleranz), Galactose-Unverträglichkeit (wie Galactosämie, eine Stoffwechselstörung mit erhöhter Galactose-Blut-Komnzentration), Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Aufnahmestörung sollten den Saft nicht einnehmen.
  • Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern muss vor Einnahme das erbliche Fructose-Intoleranz-Syndrom ausgeschlossen werden. Hierbei führt der unvollständige Abbau zur Fructose-Ansammlung in Blut und Urin, zu Unterzuckerungen sowie Leber-, Nieren- und Gehirnschäden.
  • Diabetikerhinweis: Das Medikament enthält in 100 Milliliter Sirup maximal 17 Gramm verdauliche Kohlenhydrate, wie Fructose, Galactose und Lactose. Das entspricht maximal 1,4 BE.
  • Nach Anbruch ist der Saft zwölf Monate verwendbar.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.