Hydrocortison Medikamente

Folgende Tabelle zeigt alle in ellviva erfassten Medikamente, in welchen Hydrocortison enthalten ist. In der letzten Spalte finden Sie die Links zu den in ellviva verfügbaren Anwendungsgebieten, bei denen das jeweilige Medikament eingesetzt werden kann.

Medikament Darreichungsform Anwendungsgebiet
Colifoam Rektalschaum Suspension
  • entzündliche Erkrankungen im unteren Dickdarm wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn
Ebenol 0,25%/ -Mini 0,25% Creme Creme
  • Beschwerden durch Entzündungen der Haut
Fenistil Hydrocort /-0,5% Creme Creme
  • Entzündungsbeschwerden der Haut
Fenistil Hydrocort 0,5% Spray Spray
  • nicht infizierte, leichte entzündliche, allergische und juckende Hauterkrankungen, die mit schwachen Kortison-Medikamenten gebessert werden können
Ficortril Augensalbe 0,5% Augensalbe
  • allergische Veränderungen an Lid oder Bindehaut
  • nicht-infektiöse Entzündungen der Bindehaut, der Hornhaut bei intakter Hornhautoberfläche und der Lederhaut
  • nicht-bakterielle Entzündungen der Iris, des Strahlenkörpers, der Aderhaut und Netzhaut
Hydrocortison 10 mg JENAPHARM Tablette
  • Mangel an körpereigenen Glukokortikoiden bei angeborener Nebennierenrinden-Funktionsschwäche wie zum Beispiel bei Nebennierenrinden-Unterfunktion oder nach ein- oder beidseitiger operativer Nebennierenentfernung bei Nierentumoren oder Funktionsstörungen des Organs
  • Mangel an körpereigenen Glukokortikoiden bei erworbener Nebennierenrinden-Funktionsschwäche wie zum Beispiel bei Sheehan-Syndrom (einem kompletten oder teilweisen Funktionsausfall des Hypophysenvorderlappens durch Zelltod bei mangelnder Blutversorgung) oder nach einer Entfernung der Hypophyse
  • Hemmtherapie bei adrenogenitalem Syndrom (erblich bedingtem Mangel an Enzymen, die Nebennierenhotmone herstellen)
Hydrocortison Hoechst Tablette
  • Mangel an körpereigenen Glukokortikoiden bei angeborener Nebennierenrinden-Funktionsschwäche wie zum Beispiel bei Nebennierenrinden-Unterfunktion oder nach ein- oder beidseitiger operativer Nebennierenentfernung bei Nierentumoren oder Funktionsstörungen des Organs
  • Mangel an körpereigenen Glukokortikoiden bei erworbener Nebennierenrinden-Funktionsschwäche wie zum Beispiel bei Sheehan-Syndrom (einem kompletten oder teilweisen Funktionsausfall des Hypophysenvorderlappens durch Zelltod bei mangelnder Blutversorgung) oder nach einer operativen Totalentfernung der Hypophyse
  • adrenogenitales Syndrom (erblich bedingter Mangel an Enzymen, die Glukokortikoide herstellen)
Hydrocortison POS N 1%/-2,5% Augensalbe Augensalbe
  • allergisch bedingte Bindehautentzündung, Entzündung der Regenbogenhaut, des Ziliarkörpers, der Aderhaut und/oder der Netzhaut des Auges
  • Hornhauttrübungen nach Entzündungen, Verätzungen oder Verbrennungen der Hornhaut
  • Gefäßneubildungen im Auge infolge chronischer Entzündungsprozesse
  • Übergreifen einer Augenentzündung infolge einer Verletzung auf das andere Auge
  • Augenreizung nach einer Operation
Hydrocortison-ratiopharm 0,5 % Spray Spray
  • nicht infizierte, leicht entzündliche, allergische oder juckende Hauterkrankungen, deren Symptome mit sehr schwach wirksamen Kortison-Präparaten besser werden
Hydrogalen Creme Creme
  • leichte bis mittelstarke entzündliche und allergische Hauterkrankungen (Entzündungen und Ausschläge), die durch eine äußerliche Behandlung mit schwach wirksamen Kortikoiden gebessert werden können
Hydrogalen Lösung Lösung
  • entzündliche Hauterkrankungen, die einer Corticosteroid-Therapie bedürfen und auf eine äußerliche Behandlung mit schwach wirksamen Corticosteroiden ansprechen
Hydrogalen Lotion Lotion
  • entzündliche Hauterkrankungen, die einer Kortisongabe bedürfen und auf eine äußerliche Behandlung mit schwach wirksamen Kortisonpräparaten ansprechen
Hydrogalen Salbe Salbe
  • leichte bis mittelstarke entzündliche und allergische Hauterkrankungen (Entzündungen und Ausschläge), die durch eine äußerliche Behandlung mit schwach wirksamen Kortikoiden gebessert werden können
Linola akut 0,5% Creme
  • leichte Hauterkrankungen, die sich durch die äußerliche Anwendung von Kortison bessern
Munitren 0,5% Creme
  • entzündliche und allergische Hauterkrankungen, wie juckende Hautausschläge mit geringen bis mittleren Beschwerden, die auf eine äußerliche Behandlung mit schwach wirksamem Kortison ansprechen
Postericort Salbe Salbe
  • plötzlich auftretender juckender und geröteter Hautausschlag an der Enddarmöffnung
Postericort Salbe mit Analdehner Salbe
  • plötzlich auftretender juckender und geröteter Hautausschlag an der Enddarmöffnung
Postericort Zäpfchen Zäpfchen (Suppositorium)
  • plötzlich auftretender, juckender und geröteter Hautausschlag im Afterbereich, insbesondere im Analkanal und angrenzenden Enddarm
Soventol HC Creme
  • entzündliche und allergische Hauterkrankungen geringer bis mittelschwerer Ausprägung, die auf eine äußerliche Behandlung mit schwach wirksamem Kortison ansprechen
Systral Hydrocort Lotion
  • sehr schwach ausgeprägte entzündliche oder allergische Hautkrankheiten wie beispielsweise Neurodermitis, bei denen die örtliche Behandlung mit schwachem Kortison wirksam ist