- Anzeige -

FOSAVANCE 70 mg/2.800 I.E. Tabletten Warnhinweise

Achtung!

Dieses Medikament ist außer Handel. Beachten Sie unbedingt diese Hinweise!
Hersteller
Merck Sharp & Dohme Limited
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von FOSAVANCE 70 mg/2.800 I.E. Tabletten die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Bei Auftreten von Schluckstörungen, Schmerzen beim Schlucken, Schmerzen hinter dem Brustbein oder Sodbrennen ist die Behandlung zu beenden und der Arzt zu befragen.
  • Während der Behandlung sollten bei Krebs-Patienten, bei Behandlung mit Chemotherapeutika oder Kortison Kiefer-Operationen möglichst vermieden werden.
  • Um ein Verätzen der Speiseröhre zu verhindern, ist das Medikament in aufrechter Position einzunehmen.
  • Um Wirkungsminderungen zu vermeiden, muss das Medikament 30 Minuten vor anderen Medikamenten oder Nahrungsmitteln eingenommen werden.
  • Das Medikament enthält Lactose (Milchzucker) und ist daher nicht für Patienten mit Zuckerverwertungsstörungen wie Lactasemangel, Glucose-Galactose-Verwertungsstörung und der seltenen erblich bedingten Galactose-Unverträglichkeit geeignet.
  • Das Medikament enthält Sucrose (Zucker) und sollte deshalb nicht bei Hereditärer Fructose-Unverträglichkeit, Glucose-Galactose-Aufnahmestörung und Saccharase-Isomaltase-Mangel eingenommen werden.
  • Das Medikament sollte im Originalkarton in der Blisterpackung aufbewahrt werden, um den Inhalt vor Feuchtigkeit und Licht zu schützen.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.