Fludarabin Warnhinweise

  • Die Behandlung mit dem Medikament erforderteine sorgfältige ärztliche Überwachung des Blutbildes.
  • Bei der Behandlung mit dem Medikament muss sorgfältig auf Nervenschäden wie Sehstörungen, Krampfanfälle oder Verwirrung geachtet werden. Bei solchen Störungen ist sofort der Arzt aufzusuchen.
  • Patienten, die mit dem Medikament behandelt werden, müssen vom Arzt regelmäßig auf Blutarmut durch Blutzellenzerfall untersucht werden. Tritt eine solche auf, ist die Therapie abzubrechen.
  • Frauen im gebärfähigen Alter oder Männer müssen während und für mindestens sechs Monate nach Beendigung der Therapie empfängnisverhütende Maßnahmen anwenden.
  • Während und nach der Behandlung mit dem Medikament dürfen keine Lebendimpfstoffe angewandt werden.
  • Patienten, bei denen das Medikament unwirksam war, dürfen auch nicht mit dem Zytostatikum Chlorambucil behandelt werden.