- Anzeige -

Favistan Injektionslösung im., iv., sc. Dosierung

Hersteller
Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

In Notfallsituationen wie der thyreotoxischen Krise werden anfangs zwei Ampullen mit je 40 Milligramm Thiamazol bis zu dreimal am Tag verabreicht. In weniger schlimmen Fällen werden drei- bis viermal täglich eine Ampulle gespritzt.

Kinder erhalten zunächst 0,3 bis 0,5 Milligramm Thiamazol pro Kilogramm Körpergewicht täglich und später eine Erhaltungsdosis von 0,2 bis
0,3 Milligramm Thiamazol pro Kilogramm Körpergewicht täglich.

Wenn eine Behandlung mit Tabletten nicht möglich ist, liegt die erforderliche Dosis der Injektionslösung zwischen 10 und 60 Milligramm pro Tag.

Sobald die bedrohliche Situation überstanden oder eine Tabletteneinnahme wieder möglich ist, wird auf Thiamazol-Tabletten umgestellt.