Epoetin alfa Wirkung

Epoetin alfa gehört zur Gruppe der blutbildenden Mittel. Der Wirkstoff ist eine Nachahmung des natürlichen Erythropoetin (Epo). Dieses Hormon wird hauptsächlich in der Niere gebildet und ist für die Heranreifung von roten Blutkörperchen aus so genannten "Vorläuferzellen" verantwortlich. Wie dieses Hormon regt auch Epoetin alfa die Bildung von roten Blutkörperchen an und wirkt dadurch einer Blutarmut entgegen.

Damit Epoetin alfa seine volle Wirkung entfalten kann, müssen ausreichende Mengen von Eisen, Folsäure und Vitamin B12 (Cyanocobalamin) im Körper vorhanden sein. Eventuell müssen diese Vitamine und Mineralstoffe zusätzlich eingenommen werden.

Der Wirkstoff muss als Infusion verabreicht werden, da er als Einweiß bei Einnahme durch die Magensäure zerstört und damit unwirksam gemacht würde.
Lesen Sie auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen zu welcher der Wirkstoff Epoetin alfa gehört: Blutbildende Mittel