Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten etc. Gegenanzeigen

Bei einer Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Bestandteile der Wirkstoffkombination sollte sie nicht eingenommen werden.

Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten etc. bei Schwangerschaft & Stillzeit

Die Wirkstoffkombination sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Risiko-Nutzen-Abwägung durch den Arzt eingenommen werden.

Enzianwurzel + Sauerampferkraut + Holunderblüten etc. und Kinder

Ob diese Wirkstoffkombination bei Kindern verwendet werden darf, hängt von der Dosierung ab. Es ist sinnvoll, vor der Anwendung einen Arzt oder Apotheker zu befragen.