- Anzeige -

Enoxor 200mg Warnhinweise

Hersteller
PIERRE FABRE PHARMA GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Enoxor 200mg die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Der Koffeinkonsum sollte während der Behandlung eingeschränkt oder nach Möglichkeit ganz vermieden werden, sonst kann es vermehrt zu Erregungszuständen kommen.
  • Treten starke Durchfälle auf, ist sofort ein Arzt aufzusuchen.
  • Die Haut ist während der Behandlung vor Sonneneinstrahlung zu schützen.
  • Das Reaktionsvermögen kann beeinträchtigt sein.
  • Die Reaktionsvermögensbeeinträchtigung wird durch Alkohol verstärkt.
  • Eine Beeinträchtigung an der aktiven Verkehrsteilnahme ist möglich.
  • Eine Beeinträchtigung bei der Maschinenbedienung ist möglich.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.