- Anzeige -

Convulex Tropflösung Warnhinweise

Hersteller
Lundbeck GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Convulex Tropflösung die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Bei Stoffwechselstörungen, die die Harnsäure betreffen, sollte vor Therapiebeginn eine genaue Abklärung der Erkrankung durch den Arzt erfolgen.
  • Bei Auftreten von Unverträglichkeitsreaktionen wie zum Beispiel Hautausschlägen, Fieber, Lymphknotenerkrankungen, Gesichtwassereinlagerungen muss sofort ein Arzt aufgesucht werden.
  • Regelmäßige ärztliche Kontrollen von Blutbild und Gerinnungswerten werden während der Therapie empfohlen.
  • Der Wirkstoff darf nicht abrupt abgesetzt werden, vielmehr sollte die Dosis über einen Zeitraum von zwei Wochen stufenweise vermindert werden.
  • Möglicherweise kann die Einnahme des Medikaments zu einer erhöhten Selbstmordneigung führen. Die Patienten sind in dieser Hinsicht vom Arzt und ihren Angehörigen zu überwachen.
  • Das Reaktionsvermögen kann so weit eingeschränkt sein, dass die aktive Teilnahme am Straßenverkehr oder das Bedienen von Maschinen beeinträchtigt sind. Dies gilt insbesondere bei gleichzeitigem Alkoholkonsum.
  • Einschleichende Dosierung vornehmen
  • Medizin während der Mahlzeiten einnehmen.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.