Carbonyliertes Hämoglobin Anwendungsgebiete

Carbonyliertes Hämoglobin wird zur Behandlung chronischer Wunden, wie zum Beispiel diabetische Fußgeschwüre, schlecht heilende Operationswunden, Unterschenkelgeschwüre (Ulcus cruris venosum, Ulcus cruris arteriosum oder Ulcus cruris mixtum) sowie bei Dekubitalgeschwüren eingesetzt.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Carbonyliertes Hämoglobin sind vertiefende Informationen auf Ellviva.de verfügbar:
Lesen Sie auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen zu welcher der Wirkstoff Carbonyliertes Hämoglobin gehört: Wundheilungsmittel