Botulinumtoxin Typ A Warnhinweise

  • Bei Auftreten von Schluck-, Sprech- oderAtemstörungen während oder nach der Verabreichung ist sofort ein Arzt zu verständigen.
  • Bislang bewegungsarme Patienten sollten nach der Behandlung körperliche Aktivitäten langsam und vorsichtig wieder beginnen.
  • Das Medikament darf nur von Ärzten mit geeigneter Ausbildung und Fachkenntnis in der Behandlung und der Anwendung der erforderlichen Ausstattung eingesetzt werden.