- Anzeige -

Binko 80 mg Filmtabletten Dosierung

Hersteller
neuraxpharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptfrei

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene ab 18 Jahren bei

  • Vergesslichkeit (dementielles Syndrom/Demenz): zwei- bis dreimal täglich eine Filmtabletten (entsprechend 160 bis 240 Milligramm Ginkgo-Extrakt pro Tag)
  • Schaufensterkrankheit bei arteriellen Durchblutungsstörungen (periphere arterielle Verschlusskrankheit): zweimal täglich eine Filmtablette (entsprechend 160 Milligramm Ginkgo-Extrakt pro Tag)
  • Schwindel und Ohrensausen (Tinnitus): zweimal täglich eine Filmtablette (entsprechend 160 Milligramm Ginkgo-Extrakt pro Tag).

Art der Anwendung

Schlucken Sie die Filmtabletten in aufrechter Position unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise einem Glas Trinkwasser). Bei 3-mal täglicher Anwendung nehmen Sie die Tabletten morgens, mittags und abends ein, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Sie können die Tabletten unabhängig von den Mahlzeiten schlucken.

Dauer der Anwendung

  • Vergesslichkeit (dementielles Syndrom): mindestens acht Wochen. Wenn sich die Symptome nach drei Monaten nicht bessern oder sich gar verstärken, gehen Sie bitte zum Arzt. Dieser muss überprüfen, ob die Behandlung weitergeführt werden sollte.
  • Schaufensterkrankheit (periphere arterielle Verschlusskrankheit): mindestens sechs Wochen, bevor sich die schmerzfreie Gehstrecke spürbar verlängert.
  • Schwindel: sechs bis acht Wochen. Eine Anwendungsdauer länger als sechs bis acht Wochen bringt keinen therapeutischen Nutzen.
  • Ohrensausen (Tinnitus): mindestens zwölf Wochen. Haben sich die Beschwerden nach 6-monatiger Behandlungsdauer nicht gebessert, ist eine Verbesserung auch nach längerer Anwendung nicht mehr zu erwarten. 

Besondere Hinweise

Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen müssen grundsätzlich ärztlich abgeklärt werden.

Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit beziehungsweise einem Hörverlust gehen Sie bitte unverzüglich zu einem Arzt.