- Anzeige -

Amofin 5% Nagellack Dosierung

Hersteller
GALENpharma GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptfrei

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Tragen Sie Amofin einmal pro Woche auf die erkrankten Nägel auf.

Die Behandlung einer Nagelpilzerkrankung kann langwierig sein. Sie sollten den Nagellack daher jede Woche mehrere Monate lang anwenden. Setzen Sie die Behandlung so lange fort, bis die erkrankten Nägel gesund herausgewachsen sind und normal aussehen. Dies dauert in der Regel bei Fingernägeln sechs Monate und bei Fußnägeln neun bis zwölf Monate. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Arzt.

So machen Sie es richtig:

  1. Feilen Sie den erkrankten Nagel (insbesondere die Nageloberfläche und den äußeren Nagelrand) mit einer der mitgelieferten Nagelfeilen gut ab. Achtung: Verwenden Sie diese Feile niemals für gesunde Nägel.
  2. Reinigen Sie die Nageloberfläche mit einem der beigefügten Alkoholtupfer.
  3. Tauchen Sie einen der Spatel in die Nagellackflasche ein. Streifen Sie ihn aber nicht am Flaschenhals ab.
  4. Tragen Sie den Lack mit dem Spatel auf die gesamte Fläche des erkrankten Nagels auf. Wiederholen Sie Schritt 1 bis 4 für jeden erkrankten Nagel.
  5. Verschließen Sie die Flasche nach dem Gebrauch stets gut.
  6. Lassen Sie den Lack 3 bis 5 Minuten trocknen.
  7. Reinigen Sie den Spatel mit dem gebrauchten Alkoholtupfer.

Es ist wichtig, dass Sie alle der oben genannten Schritte bei jeder Behandlung Ihrer Nägel wiederholen.

Jede Schachtel enthält 30 Nagelfeilen, 10 Kunststoffspatel und 30 Alkoholtupfer.

Besondere Hinweise

Wenn Sie eine größere Menge von Amofin angewendet haben, als hier angegeben ist oder als Ihr Arzt Ihnen verordnet hat, und Sie sich unwohl fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder die Notaufnahme.

Haben Sie an einem geplanten Anwendungstag einmal vergessen, den Lack aufzutragen, holen Sie die Anwendung so bald wie möglich nach und setzen Sie die Behandlung dann normal fort. Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.