- Anzeige -

Ambene parenteral, Fertigspritzen Warnhinweise

Achtung!

Dieses Medikament ist außer Handel. Beachten Sie unbedingt diese Hinweise!
Hersteller
Merckle Recordati GmbH
Wirkstoff
Verschreibung
rezeptpflichtig

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Ambene parenteral, Fertigspritzen die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Bei längerer Anwendung des Medikaments ist eine regelmäßige ärztliche Kontrolle der Leberwerte, der Nierenfunktion sowie des Blutbildes erforderlich.
  • Sollten stärkere Magen-Darm-Beschwerden und/oder Schwarzfärbung des Stuhls (als Zeichen für Blutungen) auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.
  • Tritt eine Infektion neu hinzu oder verschlimmert sich eine Infektion während der Einnahme des Medikaments, sollte unverzüglich ein Arzt hinzugezogen werden.
  • Beim Auftreten von verminderter Harnausscheidung, Schwellungen in Unterschenkeln, Blutdruckanstieg, Kreislaufüberlastung, Hautausschlägen, und/oder schweren Überempfindlichkeitsreaktionen ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich.
  • Bei längerem Gebrauch des Medikaments können Kopfschmerzen auftreten, die nicht durch erhöhte Dosen des Arzneimittels behandelt werden dürfen.
  • Bei Bluthochdruck und/oder leichter oder mittelschwerer Herzmuskelschwäche in der Vorgeschichte ist besondere ärztliche Überwachung nötig, da das Medikament Wassereinlagerungen im Gewebe verursachen kann.
  • Da bei der Anwendung des Medikamentes Müdigkeit und Schwindel auftreten können, kann die Fähigkeit zum Fahren eines Kraftfahrzeuges und/oder zum Bedienen von Maschinen eingeschränkt sein.
  • Alkohol erhöht das Auftreten von Müdigkeit und Schwindel während der Behandlung mit dem Medikament.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.