Medizinisches Lexikon

Leishmania

Dabei handelt es sich um parasitäre Protozoen (Kleinstlebewesen), die bei Wirbeltieren und Menschen in den Zellen des Abwehrsystems leben. Es sind Erreger von Leishmaniosen; diese Leishmaniosen werden begeißelt von Sandmücken in übertragen und gehen im Menschen in ein unbegeißeltes, Stadium über. Man kann die Leishmanien in drei Gruppen einteilen:

  • 1. Erreger der viszeralen Leishmaniose
  • 2. Erreger der kutanen Leishmaniose
  • 3. Erreger der kutanen Leishmaniose Südamerika.