Medizinisches Lexikon

Hexenschuss

Synonym: Lumbago. Die Bezeichnung Hexenschuss hat mehrere Ursprungs-Geschichten, die drei häufigsten kurz erläutert: 1. Der typische Kreuzschmerz kommt beim Bücken urplötzlich und der Betroffene kommt nicht mehr hoch. Durch den jähen Schmerz - der wie ein Schuss kommt - dachten die Leute früher, eine Hexe hätte zugeschlagen. 2. Meistens bekamen alte Leute, die ihr Leben lang gearbeitet hatten, tief sitzende Kreuzschmerzen. Frauen, die oftmals älter wurden als Männer, und mit dem Reisigbesen ihre Häuser sauber hielten, ähnelten durch die schmerzbedingte Schonhaltung einer Hexe. 3. Früher wohnte außerhalb des Ortes eine Kräuterfrau, der man nachsagte, sie sei eine Hexe. Ihr schoben die Leute oft die Schuld zu, dass sie an dem plötzlichen Schmerz im Kreuz schuld hätte. Sie glaubten, dass eine Hexe durch ihre Fähigkeiten den Menschen durch einen bösen Blick einen plötzlichen und unerwarteten Schuss ins Kreuz bringen könnte.