Pflege trockener Haut

Wenn Sie eher trockene Haut haben, sollten Sie diese mit rückfettenden Produkten behandeln, so genannten Wasser-in-Öl-Emulsionen. Morgens verwenden Sie am besten eine rückfettende Pflegecreme und cremen Ihre Hände über den Tag verteilt mit einer Fettcreme ein.

Wenn Sie gerne baden, sollten Sie einen speziellen Ölzusatz verwenden. Auch zwei Teelöffel Olivenöl im warmen Wasser tun der Haut gut. Ein weiteres bewährtes Mittel bei trockener Haut ist Nachtkerzenöl. Es kann nicht nur äußerlich angewendet, sondern in Kapseln auch geschluckt werden. Innerhalb von etwa drei bis vier Wochen dürfte sich der Hautzustand merklich bessern. Ferner sind Mandel- oder Avocadoöl ein beliebtes Mittel, um die Haut geschmeidig zu machen und zu halten. Besonders Mandelöl ist sehr gut verträglich und wird schnell von der Haut aufgenommen.