-Anzeige- Rezeptfreies Mittel gegen Erektionsstörungen: EMASEX®-A vitex

Rezeptfreie Mittel aus der Homöopathie helfen bei Erektiler Dysfunktion: Blühender Mönchspfeffer auf einem Brett

- Anzeige -

Die Ursachen und Auslöser von Erektionsstörungen (medizinisch: Erektile Dysfunktion) sind so vielfältig wie die Betroffenen selbst. Sowohl körperliche Beschwerden als auch seelische Belastungen können die männliche Potenz gefährden. Wenn es im Bett nicht mehr klappt, können Konflikte in der Partnerschaft hinzukommen und das Problem verstärken.

Viele Betroffene wünschen sich daher eine nebenwirkungsarme Therapiemöglichkeit, die das komplexe Beschwerdebild der Erektilen Dysfunktion ganzheitlich und langfristig lindert. EMASEX®-A vitex mit dem pflanzlichen Wirkstoff Vitex agnus castus kann den männlichen Hormonspiegel gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild schonend zurück ins Gleichgewicht bringen und wirkt dadurch Testosteron erhöhend. Der natürliche Wirkstoff kann damit langfristig das sexuelle Lustempfinden stimulieren. Bei EMASEX®-A vitex handelt es sich um ein zugelassenes Arzneimittel und nicht um ein Nahrungsergänzungsmittel (NEM), wie bei so vielen anderen Potenzprodukten. Sie erhalten EMASEX®-A vitex Tabletten rezeptfrei in der Apotheke.

Vorteile von EMASEX®-A vitex auf einen Blick:

  • gut verträgliches, rezeptfreies Mittel aus dem Bereich der Homöopathie gegen Erektionsstörungen
  • stimuliert das sexuelle Lustempfinden
  • gleicht den Hormonhaushalt des Mannes aus und erhöht dadurch den Testosteronspiegel
  • geeignet für Männer jeden Alters sowie Diabetiker
  • leicht anzuwenden, ohne Flüssigkeit im Mund zergehen lassen
  • kaum Nebenwirkungen bekannt 
  • rezeptfrei in jeder (Online-) Apotheke erhältlich

Erektionsstörungen behandeln mit der Kraft der Homöopathie

Bei Erektionsstörungen wirken Arzneimittel aus dem Bereich der Homöopathie dank ihrer pflanzlichen Inhaltsstoffe, die gezielt nach dem Krankheitsbild der Erektilen Dysfunktion ausgewählt wurden.  EMASEX®-A vitex enthält den pflanzlichen Inhaltsstoff Vitex agnus castus, besser bekannt unter dem Namen Mönchspfeffer. Die Eigenschaften der violett blühende Pflanze sind bereits seit der Antike bekannt und konnten in verschiedenen Studien wissenschaftlich dokumentiert werden.

Der in EMASEX®-A vitex in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer gleicht Unregelmäßigkeiten im Hormonspiegel des Mannes aus und stärkt die Potenz auf mehrfache Weise. So beeinflusst Emasex-A vitex® die Bildung von Prolaktin, einem Hormon, welches beim Mann in erhöhter Konzentration zu Unfruchtbarkeit und Erektionsstörungen führen kann. Emasex-A vitex® reduziert Prolaktin, sodass der Testosteron-Spiegel steigt. Die Folge: Geschlechtstrieb und Spermaproduktion werden aktiviert. Zudem kann die Einnahme von EMASEX®-A vitex das Glücksempfinden positiv beeinflussen, da Mönchspfeffer Dopamin-Rezeptoren anspricht, welche für Glücksgefühle zuständig sind.

EMASEX®-A vitex gegen Erektile Dysfunktion: Homöopathie für Alt und Jung

EMASEX®-A vitex wirkt dank seines bewährten pflanzlichen Wirkstoffs effektiv und gleichzeitig schonend, nach dem homöopathischen Arzneimittelbild. Das zugelassene rezeptfreie Mittel gegen Erektionsstörungen hat eine langfristige und dauerhafte Verbesserung des körpereigenen Zustands beziehungsweise der Potenz zum Ziel. Es sollte deshalb mindestens einen Monat hindurch, nach ärztlicher Rücksprache auch länger, eingenommen werden. Wegen seiner rein homöopathischen Wirkweise ist es für erwachsene Männer jeden Alters geeignet, die sich eine pflanzliche, praktisch nebenwirkungsfreie und rezeptfreie Therapie wünschen. EMASEX®-A vitex hilft Betroffenen dabei, ihre intimsten Stunden wieder lustvoll zu erleben.

EMASEX®-A vitex - Kaufen Sie jetzt!

 

Pflichttext

Anwendungsgebiet:
Emasex-A vitex ist ein homöopathisches Arzneimittel bei sexuellen Störungen bei Männern.
Zusammensetzung:
Eine Tablette enthält 250 mg Vitex agnus-castus Trit. D2, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat.
Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält Lactose-MonohydratWirkstoffVitex agnus-castus (homöoph.)