Schwangerschaft und Stillzeit

Brust einer Frau
Ein Teil des Fettgewebes in der Brust wandelt sich während der Schwangerschaft zu Drüsengewebe, um ausreichend Milch produzieren zu können. Die Brüste werden größer: Bis zu 400 Gramm kann jede Brust schwerer werden.

Nach der Schwangerschaft und Stillzeit kann der Busen dann schnell schlapp werden, da er sich wieder verkleinert. Hier können und sollten Sie gegensteuern: Die Rückbildungsfähigkeit der überdehnten Haut ist zwar individuell verschieden, aber mit rechtzeitiger und regelmäßiger Pflege, leichten Übungen und schrittweisem Abstillen halten Sie Ihre Form.