Beschwerden: Sodbrennen und Schwindel

Sodbrennen:

Das lästige Sodbrennen ist häufig verbunden mit einem Völlegefühl und einem Brennen hinter dem Brustbein. Es tritt beim Liegen, Husten, beim Stuhlgang oder beim Heben schwerer Gegenstände auf. Dabei gelangen Verdauungssäfte aus dem Magen in die Speiseröhre. Gut wirksam dagegen sind magnesiumhaltiges Mineralwasser, Mandeln oder Nüsse. Essen Sie kleine Portionen. Schlafen Sie in halbsitzender Position. Ein Glas Milch vor dem Schlafen neutralisiert zudem die Magensäure.

Schwindel

: Er kann sich einstellen, wenn Sie zu schnell aufstehen oder zu lange herumgelaufen sind. Sie fühlen sich plötzlich unsicher, einer Ohnmacht nahe. Die Ursache liegt in der Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff. Vermeiden Sie langes Stehen und zu große Hitze. Setzen Sie sich bei Schwindelgefühlen sofort oder legen Sie sich hin.