Stressfaktoren - die Top 10

Stau auf der Autobahn oder die U-Bahn hat Verspätung: Es gibt viele Faktoren, die Stress im Alltag verusachen können - das sind die häufigsten Stressauslöser.
Von Sabine Haas
Zeitdruck & Co - es gibt viele Faktoren, die Stress auslösen
Zeitdruck & Co - es gibt viele Faktoren, die Stress auslösen

Wer kennt es nicht? Nach der Arbeit schnell in den Supermarkt, danach aufräumen, schon kommt der Besuch, die Kinder quengeln und das essen brennt an: Schon ist der Stress da. Doch was stresst uns eigentlich am meisten? Lesen Sie die Liste der zehn häufigsten Gründe.

Die Top-10 der Stressauslöser

Die zehn wichtigsten Stressoren, mit denen wir im Alltag konfrontiert werden, sind:

  • Zeitdruck
  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Misserfolge, zum Beispiel durch Überforderung
  • Streitigkeiten in der Familie oder Partnerschaft
  • Schicksalsschläge, zum Beispiel Scheidung oder Tod des Partners
  • Umfeldveränderungen, zum Beispiel Umzug oder neuer Arbeitsplatz
  • finanzielle Probleme
  • Bewegungsmangel
  • Schlafmangel
  • Autofahren

Nicht immer ist es möglich diesen Faktoren auszuweichen. Was Sie können selbst einiges tun, um diesen Stressfaktoren den Wind aus den Segeln zu nehmen. Am besten erlernen Sie ein Methode zur Stressbewältigung, zum Beispiel Yoga, Progressive Muskelentspannung oder Autogenes Training. Auch Sport hilft beim Stressabbau.