Hautpflege – Fakten und Tipps

Wussten Sie, dass die Haut das größte Organ des Menschen ist? Dementsprechend wichtig ist eine regelmäßige Hautpflege, damit die Haut gesund und schön bleibt.
Von Philipp Schöber

 Die Haut zu verwöhnen wirkt gleichzeitig wie Balsam für die Seele. Gönnen Sie sich also öfter mal eine kleine Auszeit und entspannen Sie bei der Hautpflege. Auf ellviva finden Sie dazu viele Anregungen und Tipps.

Hauttyp-Pflege

Die wichtigste Voraussetzung, um schön auszusehen, ist eine gesunde und gepflegte Haut. Denn die Haut ist unser Schutzschild, das täglich Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Übrigens: Egal, welcher Hauttyp Sie sind - jede Haut braucht ab und zu eine Extraportion Pflege! Im ellviva-Artikel „Gesichtsmasken für jeden Hauttyp" finden Sie deshalb Rezepte und Anleitungen für wohltuende Masken, die Ihre Gesichtshaut regenerieren und einfach gut tun. Doch nicht nur von außen können Sie sich verwöhnen: Eine abwechslungsreiche Ernährung führt dem Körper Vitalstoffe zu, die wirken, wie Hautpflege von innen. Welche Stoffe das sind, steht im Artikel „Schönheit von innen". Trotz aller Hautpflege haben auch Sie sicher hin und wieder mit kleinen Hautproblemen zu kämpfen. Was Sie gegen Unreinheiten, Spannungsgefühl oder Pigmentflecken tun können, verrät der Beitrag „Erste Hilfe für die Haut". Wenn Sie genau wissen möchten, welche Funktionen die Haut erfüllt, wie sie aufgebaut ist und welche verschiedenen Hauttypen es gibt, lesen Sie unseren Artikel „Die Haut".

Hautpflege für den ganzen Körper

Einige Körperzonen bedürfen unserer besonderen Aufmerksamkeit, um dauerhaft einen tollen Anblick zu bieten. Spezielle Hautflege-Tipps für Hände, Füße und Co. finden Sie in den folgenden Beiträgen:

Reife Haut- gehobene Ansprüche

Reife Haut hat spezielle Ansprüche und bedarf einer besonderen Hautpflege. Welche Wirkstoffe in Anti-Aging-Produkten den natürlichen Alterungsprozess der Haut verlangsamen, lesen Sie in „Inhaltsstoffe von Anti-Aging-Pflege". Im Artikel „Was Anti-Aging-Cremes wirklich können" erfahren Sie außerdem, was Pflegeprodukte für reife Haut bewirken und was nicht. Doch bei der Hautpflege sollte man nicht nur auf Kosmetika setzen. Oft wirkt schon manuelle Zuwendung sehr regenerierend, wie unser Artikel „Falten einfach weg massieren" zeigt. Was Sie tun können, um sich einen atemberaubendem Augenaufschlag zu bewahren lesen Sie in den beiden Beiträgen „Anti-Aging für die Augen" und „Tränensäcke und Augenringe vertreiben".

Hautkrankheiten durch Pflege vorbeugen

Dadurch, dass die Haut permanent verschiedenen Reizen und auch Krankheitserregern ausgesetzt ist, kann sie sich infizieren oder krank werden. Doch soweit muss es nicht kommen! Mit der richtigen Hautpflege beugen Sie Hautkrankheiten effektiv vor. Wie Sie beispielsweise lästige Pilzinfektionen vermeiden, zeigt unser Themenspecial „Pilzerkrankungen erkennen und vorbeugen". Hierin lesen Sie, wo Gefahren einer Ansteckung lauern, woran man einen Hautpilz erkennt und wie Sie mit regelmäßiger Hautpflege vorbeugen. Weitere Tipps zu diesem Thema bietet auch das ellviva-Special „Pilz- und Nagelerkrankungen loswerden". In den folgenden Themenspecials finden Sie darüber hinaus Wissenswertes zu verschiedenen Hautkrankheiten:

Eine potentielle Gefahrenquelle für die Haut ist die UV-Strahlung. Egal ob natürliche Sonne oder Solarium - im "Themenüberblick Sonnenschutz" stellen wir Beiträge vor, mit deren Hilfe Sie sich sorgenfrei bräunen können. In unserem "Themenüberblick Kosmetik" finden Sie Beiträge, mit deren Hilfe, Sie das Beste aus Ihrem Typ machen. Außerdem finden Sie darin Artikel, die Ihnen die Vorzüge von Naturkosmetika und die Möglichkeiten von Anti-Aging-Pflege präsentieren.