Beine, die für Aufsehen sorgen

Schöne Beine in Shorts sind ein echter Hingucker. Aber ohne ausreichende Pflege sehen die Beine oft blass und haarig aus. 
Von Miriam Osten
Glatte und wohlgeformte Beine gelten als Schönheitssymbol. Besonders im Sommer sollte man darauf achten, seine Beine regelmäßig zu pflegen – damit sie ein schöner Blickfang sind.

Krampfadern und Besenreiser vermeiden

Im Alltag sind unsere Beine oft besonderen Belastungen wie stundenlangem Sitzen oder Stehen ausgesetzt. Wer in der Freizeit nicht für genug Bewegung sorgt, riskiert langfristig Krampfadern und Besenreiser. Bewegung hält die Beinmuskulatur straff und unterstützt die Venentätigkeit. Nehmen Sie also öfter mal die Treppe anstatt den Aufzug und setzen Sie sich für ein paar hundert Meter Wegstrecke nicht immer gleich ins Auto. Sportarten wie Walking und Schwimmen sind ideal, um die Beine fit und schlank zu halten. Die oft trockene und schuppige Haut der Beinen wird mit regelmäßiger Pflege seidig-glatt.

Bein-Pflege optimal gestalten

  • Massieren Sie Ihre Beine unter der Dusche oder nach dem Baden mit einem Luffa- oder Massage-Handschuh von den Füßen aus nach oben. Das belebt und peelt gleichzeitig.
  • Wenn Sie nach dem Peeling kalte Beingüsse machen, wird die Haut ganz rosig. Außerdem sind regelmäßige heiß-kalte Güsse sehr gut für die Gefäße.
  • Beinhärchen können Sie einfach wegrasieren. Andere Enthaarungsmöglichkeiten sind Epilieren, Waxen oder Enthaarungscremes. Bei empfindlicher Haut ist Rasieren allerdings die schonendste Methode. Nach der Enthaarung die Beine immer gut eincremen!
  • Ab und zu sollten Sie Ihren Beinen eine Zusatzpflege gönnen. Eine Algenpackung zum Beispiel festigt das Bindegewebe und versorgt die Haut mit wertvollen Mineralien. Rühren Sie ein Algenpräparat aus der Apotheke mit Mineralwasser an und streichen Sie die Paste auf die Beine. Wickeln Sie dann Frischhaltefolie drum herum. Lassen Sie die Packung etwa 15 bis 20 Minuten einwirken und massieren Sie nach dem Abwaschen der Algenpackung hautberuhigendes Jojoba-Öl in die Haut ein.
  • Im Sommer sehen gebräunte Beine besonders schön aus. Dafür müssen Sie nicht stundenlang in der Sonne liegen: Bräunungssprays verleihen der Haut sofort eine leichte Bräune und lassen sich schnell und einfach auftragen. Der Spray verteilt sich optimal, so dass man ein gleichmäßiges Ergebnis erzielt. Damit keine auffälligen Ränder entstehen, sprühen Sie die Fußrücken und Fersen auch mit ein.