Radfahren (Schwierigkeit: leicht bis mittel)

Von Tino Grasser

Radfahren mit abgelegtem Oberkörper
Radfahren mit abgelegtem Oberkörper

Legen Sie sich auf den Rücken. Die Arme liegen im rechten Winkel nach außen gestreckt. Heben Sie die gestreckten Beine an (Anfangsposition).

Radfahren mit aufgerolltem Oberkörper
Radfahren mit aufgerolltem Oberkörper

Jetzt fahren Sie mit den Beinen Rad und bewegen dabei die Fußsohlen in Richtung Decke (Endposition). Achten Sie darauf, dass Sie schöne runde Kreisbewegungen mit den Füßen machen und der Oberkörkörper leicht eingerollt bleibt. Machen Sie die Übung zirka 30 Sekunden. Möchten Sie Ihre Bauchmuskeln deutlich stärker fordern, dann rollen Sie den Oberkörper zuerst leicht ein. Bleiben Sie in dieser Position, während Sie mit den Beinen Rad fahren.