Beispiele für die Beschriftung Ihrer Ablagekästen

Von Roland Schneider

Posteingang – unbearbeitet

Dieses Fach legen Sie an, falls Sie viele handschriftliche Briefe erhalten. Ist Ihr Briefverkehr rein elektronisch, kann ein EMail- Programm wie Outlook dieses Ablagefach ersetzen.

Dringend

In dieses Fach sollten Sie die Unterlagen Ihrer Prio-A-Aufgaben legen und Ihre To-do-Liste.

Wegsortieren

Die Papiere, die aktuell nicht mehr zur Hand sein müssen, legen Sie im Kasten „Wegsortieren“ ab. Er kann auch „Archiv“ oder „Ablage“ heißen, je nachdem, was Ihnen passender erscheint. Natürlich ist dieser Kasten nicht so zu verstehen, dass Papiere immer nur oben drauf gelegt werden. Denn dann haben Sie wieder Chaos. Ein Chaos mit etwas mehr Ordnung zwar, aber Ihrem Ziel, lästige Suchzeit einzusparen sind Sie nicht näher gekommen. Planen Sie darum das Wegsortieren in Ihren Arbeitsalltag, also in Ihre To-do-Liste, ein.

Top Themen

Paar beim Sex: Testen Sie Ihr Wissen im Sex-Quiz

Sex-Quiz - wie gut kennen Sie sich aus?

G-Punkt, chinesische Schlittenfahrt oder Nyphomanie - sind das für Sie Fremdwörter oder wissen Sie Bescheid? Testen Sie Ihr Wissen rund um Sex!

Verschiedene Biersorten: Bier-Quiz - Sind Sie Laie oder Experte?

Bier-Quiz - Laie oder Experte?

Das Reinheitsgebot von 1516 ist 500 Jahre alt. Doch wie gut kennen Sie sich mit Bier aus? Machen Sie den Wissens-Check!

Frau mit Klappe vom Film: Bildergalerien von A-Z

Bildergalerien A bis Z

Artrhose, Bluthochdruck, Erektionsstörungen oder Zeckenentfernung - die Fotostrecken zum Klicken geben Tipps rund um Gesundheit und Krankheit.