Zahnschmerzen

Zahnschmerzen kennt wohl jeder - sie zählen zu den unangenehmsten Schmerzen. Meist heißt es: Ab zum Zahnarzt!
Von Sibylle Sorge

Glücklich, wer keine Zahnschmerzen kennt. Oder sind diese Menschen einfach nur gewissenhafter als andere? Viele Zahnärzte sagen nämlich, dass gesunde Menschen bei richtiger Zahnpflege und guter Mundhygiene Zahnschmerzen überhaupt nicht zu kennen bräuchten.

Deshalb haben wir auf dieser Seite für Sie eine Vielzahl von Links zusammengestellt, die sich rund um das Thema Zahnhygiene und Zahnbehandlung ranken. Selbstverständlich geben wir Ihnen auch einen Überblick über die Ursachen von Zahnschmerzen, deren ärztliche Behandlung und ausführliche Informationen üebr die dabei eingesetzzten Wirkstoffe und Medikamente.

Zahnschmerzen durch Pflege vermeiden

Zahnärzte hätten wohl kaum noch etwas zu tun, wenn wir alle unsere Zähne richtig pflegen würden. Denn die meisten Zahnschmerzen gehen auf Karies (ausführliche Informationen über Karies) und Paradontose zurück. Erkrankungen, die in mehr als 90 Prozent durch die richtige Zahnpflege vermieden werden können. Aus diesem Grund haben wir für Sie umfassende Informationen über Zahnpflege und gesunde Zähne aufbereitet.

Homöopathie bei Zahnschmerzen

Bei Zahnschmerzen ist in der Regel schnelle Hilfe vonnöten, die bei einer homöopathischen Selbstbehandlung nicht immer zu erwarten ist. wenn Sie dennoch eine Selbstbehandlung versuchen wollen, nutzen Sie unsere Symptombilder für Zahnschmerzen mit passenden homöopathischen Arzneien. Sollte sich ein Behandlungserfolg nicht schnell einstellen oder verschlimmern sich die Beschwerden: Gehen Sie bitte zum Zahnarzt.

Top Themen

Eine Frau mit Erkältung schnäuzt sich.
Extra

Mit dem Frösteln fängt alles an: Eine Erkältung naht

Symptome, Ursachen und Behandlung – in unserem Erkältungs-Special finden Sie alles zum Thema Erkältung. Jetzt informieren!