Neurologie: Das sagt der Experte, Teil I

Dr. Uwe MeierDr. Uwe MeierDr. Uwe Meier arbeitet in Grevenbroich als Neurologe und ist leitender Arzt am dortigen Ambulanten Neurologischen Rehabilitations- und Therapiezentrum. Seit 1999 ist er Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Neurologen.

ellviva: Woran erkenne ich als Patient einen guten Neurologen?

Dr. Meier: Die Frage ist nicht leicht zu beantworten, weil „gut“ relativ ist. Es kann jemand in einem bestimmten Spezialbereich exzellent sein und in einem anderen Bereich nicht. Das ist für Patienten unter Umständen schwer zu erkennen. Ein guter Neurologe und allgemein ein guter Arzt ist daran zu erkennen, dass er dem Patienten seine Erkrankung verständlich machen und plausibel beschreiben kann, warum welche Untersuchungen und Therapien mit welcher Zielsetzung durchgeführt werden – und sei es, dass er sagt: „Ich kann an dieser Stelle nichts tun. Ich überweise Sie an einen anderen Facharzt oder eine andere Institution weiter.“ Das Wichtigste ist, dass der Patient das Gefühl hat, der Neurologe, der vor ihm sitzt, weiß, was er tut, und es bildet sich ein Vertrauensverhältnis aus.

Zum Top-Thema: Rückenschmerzen
nach oben