Wirkstoff-Information
Lorazepam gehört zu den mittellang wirksamen Benzodiazepinen. Das bedeutet, der Wirkstoff und sein Hauptstoffwechselprodukt sind nach etwa zwölf bis 16 Stunden zur Hälfte wieder aus dem Körper ausgeschieden.

Lorazepam bindet sich im Gehirn an die für diese Wirkstoffgruppe spezifischen Rezeptoren. Der Wirkstoff verstärkt damit die hemmende Wirkung des Botenstoffs GABA auf unterschiedliche Nervenknoten im Zentralnervensystem (ZNS). Auf diesem Wege wirkt Lorazepam spannungs-, erregungs- und angstdämpfend sowie beruhigend und schlafanstoßend. In höheren Dosen kann es so auch die Neigung zu epileptischen Krämpfen vermindern.

Lesen Sie auch die Informationen zur Wirkstoffgruppe Benzodiazepine, zu welcher der Wirkstoff Lorazepam gehört.
nach oben