Cefpodoxim HEXAL 40 mg/5 ml Warnhinweise

Hersteller: HEXAL AG
Wirkstoff: Cefpodoxim
rezeptpflichtig

Bitte beachten Sie bei der Anwendung von Cefpodoxim HEXAL 40 mg/5 ml die unten aufgeführten Warnhinweise.

  • Bei einer Nierenfunktionsstörung muss die Dosis des Wirkstoffs verringert werden.
  • Bei langandauernder Anwendung des Medikaments kann es zu Zweitinfektionen mit (Hefe-)Pilzenoder Vitamin-Mangelerscheinungen (Blutungen, Entzündungen von Mundschleimhaut, Zunge, Nerven sowie Appetitlosigkeit) kommen.
  • Bei Auftreten schwerer Hautreaktionen ist das Medikament sofort abzusetzen.
  • Bei schweren und anhaltenden Durchfällen nach Einnahme des Medikaments muss die Therapie vom Arzt beendet und es müssen Gegenmaßnahmen ergriffen werden.
  • In seltenen Fällen können Blutdruckabfall und Schwindel zur Beeinträchtigung des Raktionsvermögens führen.
  • Das Medikament sollte nur im fest geschlossenen Behältnis und nicht wärmer als 25 Grad gelagert werden.
  • Der fertig zubereitete Saft sollte bei zwei bis acht Grad im Kühlschrank gelagert werden.
  • Der fertig zubereitete Saft ist im Kühlschrank 14 Tage lang haltbar.
  • Das Medikament enthält Phenylalanin und ist daher für Patienten mit Phenylketonurie nicht geeignet.
  • Das Medikament enthält Sucrose (Zucker) und sollte deshalb nicht bei Hereditärer Fructose-Unverträglichkeit, Glucose-Galactose-Aufnahmestörung und Saccharase-Isomaltase-Mangel eingenommen werden.
  • Dieses Medikament darf bei Säuglingen, die jünger als 15 Tage sind, nicht angewendet werden, da für diese Altersgruppe bisher noch keine Daten vorliegen.

Arzneimittel können allergische Reaktionen auslösen. Anzeichen hierfür können sein: Hautrötung, Schnupfen, Juckreiz, Schleimhautschwellung, Jucken und Rötung der Augen, Verengung der Atemwege (Asthma). In seltenen Fällen kann es zum allergischen Schock mit Bewusstlosigkeit kommen. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend einen Arzt.