Nesthäkchen - verwöhnt von allen

Nesthäkchen wickeln meist alle um den Finger und werden von allen Seiten verwöhnt. Aber auch sie wollen ernst genommen und anerkannt werden.
Von Sabine Haas

Haben Nesthäkchen im Familiengefüge das große Los gezogen? Auf den ersten Blick scheint es so, denn das jüngste Kind wird meist von allen verwöhnt und behütet. Aber ganz so einseitig ist die Rolle des Nesthäkchens nicht – auch sie möchten ernstgenommen werden und Anerkennung ernten.

Nesthäkchen - süße Nachzügler

Egal wie viele andere Geschwister da sind - das Nesthäkchen ist immer der kleine, süße Nachzügler. Die Eltern verwöhnen das Kind meist ein bisschen mehr als die älteren Geschwister und sie sind in vielem großzügiger. Auf der anderen Seite hat das Nesthäkchen aber ganz schön zu kämpfen, um sich selbst zu beweisen. Schließlich ist in der Familie durch die älteren Kinder alles schon einmal dagewesen.

Nesthäkchen - verwöhnt und behütet

Das Nesthäkchen wird innerhalb der Familie meist von allen in Schutz genommen: Von den Eltern, wenn es Streit zwischen den Geschwistern gibt und von den Geschwistern, wenn es Ärgern mit den Eltern gibt. Obwohl es natürlich sehr angenehm für das jüngst Kind ist, ständig verteidigt und behütet zu werden, hat das Ganze auch eine Kehrseite: die Selbständigkeit des Kindes leidet. Außerdem können die älteren Geschwister schnell eifersüchtig werden, wenn dem Nesthäkchen ständig Dinge in den Schoß fallen, die sie sich früher bei den Eltern erkämpfen mussten.

Nesthäkchen suchen Anerkennung

Nesthäkchen bekommen besonders oft zu hören, was für süße Kinder sie sind. Meist haben sie es schnell raus, die Erwachsenen um den Finger zu wickeln und mit niedlichen Gesten, frechen Sprüchen und großen Augen zu verzücken. Dadurch können Nesthäkchen fast immer ihren Willen durchsetzen. Allerdings sind auch hiermit Nachteile verbunden. Denn was viele Nesthäkchen nicht häufig zu hören bekommen ist Lob. Die älteren Geschwister haben sich bereits auf dem einen oder anderen Gebiet profiliert, sei es im Sport oder in der Schule. Bringt der oder die Jüngste nun die gleichen Leistungen, wird das in der Familie nicht mehr als Besonderheit betrachtet.

Mit den großen Mithalten

Nesthäkchen haben es also relativ schwer, aus dem Schatten ihrer großen Geschwister herauszutreten und Anerkennung für ihre eigenen Leistungen zu bekommen. Dabei möchten natürlich auch sie ernstgenommen und gelobt werden. Die Konsequenz ist oft, dass das Nesthäkchen sich einen Bereich auswählt, in dem sich keines der Geschwister besonders hervortut. Auf diesem Gebiet kann das jüngste Kind dann glänzen und hat somit sein eigenes Spezialgebiet gefunden, in dem es sich beweisen kann. Nesthäkchen sind meist die geborenen Clowns und Showtalente. Auch im Erwachsenenalter zeichnet sie oft die Gabe aus, andere zu unterhalten und zu begeistern.